Individual-Sport auf dem Wasser

Gestern Nachmittag trafen sich drei Segler mit 2.4mR Booten auf dem Tegeler See, um den nach §28b des bundeseinheitlichen Infektionsschutzgesetzes erlaubten kontaktlosen Individual-Sport auf dem Wasser auszuüben.

In den drei Altersgruppen „Youngster (U30)”, „Sailor (30-50)” und „Master (50-70)” wurde das Handling unseres Bootes geübt. Wind und Wetter spielten mit, der Regen machte einen Bogen um uns.

Der um den See herumziehende Regen illuminierte die Natur mit einem farbenprächtigen Licht. 

Das Segeln machte allen Dreien sehr viel Spaß, ein nächstes Treffen ist geplant.

3 Antworten auf „Individual-Sport auf dem Wasser“

  1. Hallo liebe Segler/Innen!
    Glückwunsch zum Segelspass!

    Nun in eigener Sache:
    Seit geraumer Zeit, interessiere ich mich für das „Handicap Segeln“ mit der Bootsklasse 2.4. Ich bin Rollstuhlfahrer und würde gerne einen Termin zum Schnuppersegeln absprechen, sofern die Covid-Regeln es zu lassen.
    Telefonisch wäre ich zu erreichen 0176xxxxxxxx
    Ahoi
    Wilhelm

Kommentare sind geschlossen.