Schnuppersegeln 2020 Inklusion

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet jährlich am 5. Mai statt, allerdings musste der Aktionstag am 5. Mai 2020 leider aufgrund von Versammlungsverboten und Veranstaltungsabsagen ausfallen und soll nun noch im Oktober nachgeholt werden. Wir wollen anlässlich des Aktionstages ein Schnupper-Segeln für Menschen mit und ohne Behinderung anbieten. Es werden damit Rollstuhlfahrer, aber auch Menschen mit anderen Einschränkungen, angesprochen. 

Das Schnuppersegeln erfolgt jeweils zwischen 13 – 16 Uhr:

Am Samstag, den 17. Oktober 2020 für junge Menschen mit und ohne Einschränkungen bis 12 Jahre (in Ausnahmefällen auch bis 14 Jahren) in der Optimisten-Jolle und, wenn sich genügend Teilnehmer finden, im Kutter ZK10.
Bedingung ist ein Schwimmzeugnis. 

Am Samstag, den 24. Oktober 2020 für Menschen älter als 16 Jahre in der Bootsklasse 2.4mR. Das Segeln im 2.4mR ist auch für Anfänger leicht erlernbar und ist sicher im Umgang. Eine Einführung erfolgt am Anfang und alle Segler werden mit Schlauchbooten von Trainern begleitet.

Es werden Getränke und ein kostenloser Imbiss angeboten.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist eine Anmeldung  zwingend erforderlich.

Sa, 17.10.2020 13:00-16:00 Schnuppersegeln Inklusion für junge Menschen
Sa, 24.10.2020 13:00-16:00 Schnuppersegeln Inklusion für Erwachsene ANMELDUNG

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail oder telefonisch erfolgt ist.
Wir stellen uns auf Ihre/Eure eventuelle Behinderung (bitte bei der Anmeldung als Anmerkung angeben) ein.

Unser Inklusions-Team freut sich auf alle, egal ob ohne oder mit einer Behinderung, die einmal das Segeln im kleinen, aber sicheren Kielboot der 2.4mR – Klasse, dem Segelkutter oder einem Optimisten-Dinghy probieren möchten. Segelerfahrung darf man haben, sie ist aber keine Voraussetzung!

Das Hygienekonzept des JSC ist zu beachten!