Die Segelsaison 2021 könnte beginnen !

Traditionell eine Woche vor dem offiziellen Abslippen bekam unser Startprahm „Tegelort I“ den ersten Kontakt mit dem noch kalten Wasser der Havel. Damit steht dann der freigewordene Slipwagen wieder für die anderen Boote am kommenden Wochenende zur Verfügung.

Fúr das sonst sehr mühsame Schieben des gut 6 Tonnen schweren Startprahms aus dem Bootsschuppen mit vielen Helfern musste in diesem Jahr ein Konzept unter Anwendung der Coronaregelungen gefunden werden. Die Lösung bestand aus dem Ziehen des Slipwagens mittels PKW durch Lutz – und es hat problemlos funktioniert.

Dank an alle Helfer für die Vorbereitung und tatkraftige Durchführung. Der Prahm „Tegelort I“ schaukelt zufrieden in den Wellen der Havel und wartet auf den hoffentlich irgendwie und irgendwann überhaupt mal stattfindenden Saisonauftakt.

Eine Antwort auf „Die Segelsaison 2021 könnte beginnen !“

  1. Tolle Leistung mal wieder von denen, die da mitgeholfen haben bei den doch noch winterlichen Temperaturen!
    Es wäre unbedingt wichtig, dass JEDER sich verpflichtet fühlen würde, bei solchen für das Vereinsleben im Sommer wichtigen Vorbereitungen mitzuhelfen!
    Es machen schließlich alle in ihrer Freizeit…..
    Hoffen wir aber erstmal, dass wir uns alle bald wieder gesund im Club treffen können 👍🏼⛵️

Kommentare sind geschlossen.