Inklusionstraining mit Segelbundesliga-Team

Wegen der Corona-Eindämmungs-Verordnung ist zur Zeit kein Segeltraining in der Bootsklasse J/70 möglich. Unser SBL-Team kann daher nicht wie gewohnt auf das Wasser. Die Einhand-Inklusionsklasse 2.4mR hingegen schon. Da hatte unser Trainer Jörg Saeger, zuständig für SBL und Inklusions-Regattatraining, die zündende Idee…:

Die drei vereinseigenen 2.4mR Boote werden mit Mitgliedern unseres SBL-Teams besetzt und zusammen mit Seglern dieser Klasse trainiert. Alles unter Wahrung der Hygiene- und Nutzungskonzepte.

Er schlägt damit mehr als zwei Fliegen mit einer Klappe:

  • das SBL Team bekommt endlich Kontakt mit dem Wasser
  • das Inklusionstraining bekommt erfahrene Regattasegler hinzu
  • das Taktiktraining wird attraktiver
  • nicht zuletzt können mal Erfahrungen mit dem Bootstyp gesammelt werden, um den man bisher nur neugierig herumschlich
  • profitieren werden sowohl die „2.4 Recken” als auch die „J/70 Jecken”

Samstag und Sonntag wird sich zeigen, ob die zündende Idee ein Feuer entfacht!

Auf jeden Fall ist es „Einfach gelebte Inklusion”!

Dutch NL English EN French FR German DE
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner