Der Joersfelder Segel-Club ist erstklassig

Das Aufsteiger-Team
(Rudi, Chrissi, Blacky, Oli)

Die Bundesliga-Crew des Joersfelder Segel-Clubs mit Christoph Cornelius (Team-Koordinator), Cynthia (Rudi) Sassenroth, Daniel Schwarze und Oliver Szymanski erreicht am letzten Spieltag der Saison 2020 in Hamburg einen 5. Platz und ist damit in der Gesamtwertung auf dem 3. Platz und somit in die 1. Deutsche Segel-Bundesliga aufgestiegen. Die Segler lieferten mit den Plätzen 6 (Kiel), 1 (VSaW), 3 (Kiel mit Timo Chorrosch statt Oliver Szymanski) und nun 5 (Hamburg) eine konstante Leistung ab. Großes Lob und großen Dank auch an den Trainer Jörg Saeger, der das Team auf dieses großartige Ergebnis vorbereitet hat. Packend war das letzte Rennen mit wieder einem ersten Platz.

Der Dank geht auch an die J24 Weltmeister Crew 2016 mit Daniel Frost, Timo Chorrosch, Daniel Schwarze, Jeronimo Landauer, die in Flensburg im Oktober 2016 die Qualifikation zur 2. DSBL für den JSC geschafft hat und damit den Grundstein für die erfolgreiche Teilnahme an der Segel-Bundesliga gelegt hat.  

Wir gratulieren allen Seglern und dem Trainer!

Das Quali-Team von 2016
(Geronimo, Timo, Blacky, Daniel)
JSC Schlachtenbummler waren 2016 zur Unterstützung vor Ort

4 Antworten auf „Der Joersfelder Segel-Club ist erstklassig“

  1. Grandiose Leistung vor der man sich verneigen muss ! Das habt ihr hervorragend gemacht, herzlich Glückwunsch an euch und allen Beteiligten. Ab jetzt segeln in der Königsklasse – super !

  2. Super, super!!!
    Ihr habt verstanden, dass
    Teamgeist manchmal mehr zählt als einzelne Talente, und konntet so souverän den Aufstieg in den JSC holen.
    Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten
    Segler, den Trainer und an alle, die für diesen Erfolg beigetragen haben.

  3. Tolle Leistung .
    4 Stunden am Fernseher mit erhöhtem Blutdruck, und im nächsten Jahr ist alles live im Bild zu verfolgen .
    Herzlichen Glückwunsch der gesamten Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.