1. Segel-Bundesliga – 4. Spieltag 2021 in Berlin

Der 4. Spieltag der 1. Segel-Bundesliga fand in Berlin auf dem Wannsee statt. Veranstalter war der Berliner Yacht-Club (BeYC)

Mit Vorbereitung und fester Teamkonstellation haben wir vor dem ersten Segeltag nochmal auf dem Tegeler See trainiert.

Am ersten Segeltag ging es für uns im letzten Start des ersten Flights los. Nach langem warten sowohl an Land als auch auf dem Shuttleboot haben wir im ersten Rennen alle Punkte gesammelt, Platz 6. Der Wannsee macht es keinem einfach und behält seine Asse immer in den Wolken! Pech haben alle mal auf dem Kurs. Psychisch abgehakt sind wir in die 2. Wettfahrt gestartet. Die Windbedingungen von 0 bis 5 knt plus drehern machten das Segeln dem Roulette spielen gleich. Als 5ter kamen wir ins Ziel. Die Serie wurde dann leider abgebrochen da ein Gewitter über dem Wannsee und Umgebung herrschte. Freibier gab es im Anschluss vom Verein, wieder vertragen!

Am zweiten Wettfahrt Tag war die Windvorhersage zwar besser angesagt, aber das Warten setzte sich fort. Zur Zeit wo normalerweise Kaffee und Kuchen gegessen wird kam dann Wind für genau eine Wettfahrt, die Bedingungen waren konstant, endlich mal! Mit Platz 2 an der ersten Tonne und mit aufsteigendem Trend der Platzierung, haben wir das dritte Rennen gewonnen. Danach schlief der Wind wieder ein und wir gingen wieder in den Stand by Modus. Nach einer Stunde warten sind wir wieder raus gefahren. An der ersten Tonne war es so eng mit den anderen Booten, dass wir beim Tonne runden einen Wegerechts Verstoß begangen haben. Nach dem kringeln konnten wir das Feld nur noch vor uns beobachten. Platz 6 im Ziel. Bevor es im Verein Abendessen gab sind wir noch 2 Wettfahrten gesegelt mit den Plätzen 1&3. Der gute Abschluss spiegelte sich im Zwischenergebnis wieder. Platz 9. Zufrieden aßen wir gemütlich im BeYC mit einer tollen Aussicht auf den Wannsee.

Am letzten Segeltag sind wir 6 weitere Rennen gesegelt bei Wind von 15 bis 25 Knoten aus Süd West. Endlich kein warten mehr- zumindest nicht auf Wind! Die ersten 4 Wettfahrten liefen nicht sehr gut. Wir hatten in jedem Rennen bei der ersten Tonnenrundung (an der eins), immer Probleme eine Lücke zu finden, da es eng zu sich ging. Man lernt nie aus! In den letzten beiden Rennen wurden wir 3.- und 2. Platz. Mit diesem Abschluss als 16. Platz beenden wir den Spieltag Berlin. Nicht zufrieden, aber wir haben viel gelernt und die Fehler abgespeichert.

Glückwünsche ans Podium

1. ONE Kiel
2. WVH
3. BaYC

Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung des Vereins und Freunden*innen

Das nächste Event 1. und 2. Liga (17.-19.09) findet in Warnemünde ausgetragen vom Akademischen Segelverein Warnemünde statt. Bis dahin trainieren wir fleißig.

Euer 1. Segelbundesliga Team

Chrissi, Cynthia, Oliver & Jules