„Schnutenpulli”, „Schnuudndeggl”, „Tropfenfänger”…

Egal wie ihr ihn nennt – nicht ohne MNS im JSC
Nicht ohne Schnutenpulli im JSC

In Mecklenburg-Vorpommern wird er „Schnutenpulli” genannt, in Sachsen “Schnuudndeggl”.
Auch „Tropfenfänger” wurde schon gehört. Mit welchem Kosenamen ihr den Mund-Nasen-Schutz auch immer liebevoll benennt, auf dem Clubgelände des JSC ist er vorgeschrieben! Auch außerhalb des Bootsschuppens, zwingend bei Unterschreitung des Mindestabstandes!

Das Schreiben der Senatsverwaltung zu den Auswirkungen der aktuellen Corona-Vorschriften auf den Wassersport vom 6.11.2020 hier zur Kenntnis. Es beschreibt verständlich, wie die Regelungen für Wassersportler/-innen zu interpretieren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.