Segelbundesliga: Nach dem Sieg am Wannsee geht es für unser Team an diesem Wochenende weiter „um die Wurst”!

Der 2. Spieltag der 1./2. Segelbundesliga wurde vom VsaW auf dem Wannsee ausgetragen. In Vorbereitung auf das Event hatten wir mindestens einmal unter der Woche auf dem Tegeler See zusammen mit dem JSC Junioren Team trainiert. Das Ruder hielt der erfahrene Christoph Cornelius, die Schoten hatte Oliver Szymanski in den Händen, für die Taktik war Cynthia (Rudi) Sassenroth verantwortlich und Daniel Schwarze machte das Vorschiff unsicher. In dieser Konstellation haben wir dann auch regelmäßig trainiert, was sich wohl bezahlt machte.

Am 1. Segeltag starteten wir etwas rumpelig mit einem 5. Platz in die Serie, aber dieses Pech verfolgte uns nicht. In den folgenden Wettfahrten konnten wir einige Tagessiege einholen, die uns in die Führungsposition katapultieren. Die Auswertung nach den einzelnen Wettfahrten mit unserem Trainer Jörg war immens wichtig, da man direkt erfuhr welche strategischen/taktischen Fehler man gemacht hat. Nur so kann ein Team schnell Vortschritte erzielen!
Am Abend gab es vom Veranstalter, dem VsaW, noch Speis und Trank. Es fühlte sich fast so an wie bei einem Liga Event in 2019 😉 Nur mit dem Unterschied, dass jeder teilnehmende Verein einen eigenen Tisch besaß und sich jeder an das ausgeschriebene Hygienekonzept zu halten hatte.

Am 2. Segeltag setzten wir unseren Lauf vom Vortag fort, sodass wir eine beeindruckende Serie von insgesamt 6 Siegen in Folge ersegelten! Damit bauten wir den Vorsprung weiter aus und setzten uns an die Spitze der Wertung.
Am dritten Tag beendeten wir die Wettfahrtserie so, wie wir sie begonnen hatten: mit einem 5. Platz, der uns aber nicht daran hinderte den Gesamtsieg des 2. Spieltages in Berlin zu gewinnen. Auch dazu beigetragen hat die eifrige Unterstützung an Land und auf dem Wasser von mitfiebernden JSC Mitgliedern!

Jetzt sitzen wir gerade auf dem Weg nach Kiel, um zum 3. Spieltag anzutreten. Wir freuen uns auf weitere spanende Rennen auf der Förde. Das Renngeschehen könnt ihr wie immer auf den SAP Seiten der Segelbundesliga mitverfolgen.

Bis dahin und sportliche Grüße,
Euer JSC Bundesligateam (Chrissi, Rudi, Timo, Blacky)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.